Brummicrash sorgt für Stau auf der A4 bei Dresden

Auf der Autobahn 4 zwischen Dresden Altstadt und dem Abzweig zur A 17 sind am Dienstagmorgen drei Lkws ineinander gekracht. Durch den Crash ist Diesel ausgelaufen, es bildete sich ein kilometerlanger Stau. +++

Der „Brabschützer Berg“ auf der Autobahn 4 zwischen Dresden Altstadt und dem Abzweig zur A 17 ist berüchtigt: Laster quälen sich hier mit geringem Abstand wie an einer „Perlenkette aufgefädelt“ den Berg hinauf. Kommt ein Lkw ins Stocken, sind Auffahr-Unfälle nicht selten, so wie auch am Dienstagmorgen: Gegen 08.00 Uhr kracht ein Lastzug auf einen voraus fahrenden Lkw. Danach fährt noch einen weiterer Lastzug auf. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Quelle: News Audiovision

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar