Brunnen am Roten Turm

Chemnitz – Das Wasser im Brunnen am Roten Turm sprudelt wieder.

Allerdings nur testweise. Denn nach der monatelangen Sanierung des oberen Beckens soll nun geprüft werden, ob auch die unteren Becken saniert werden müssen. Dafür wird der Wasserstand eine Zeit lang gehalten, um erkennen zu können, ob weiterhin Wasserverluste auftreten. Sollte das der Fall sein müssten die Arbeiten noch einmal aufgenommen werden.

Bisher belaufen sich die Kosten für die Sanierung auf 125.000 Euro.