Brunnen im Chemnitzer Schlossteichpark sprudelt wieder

Die Brunnenanlage im Chemnitzer Schlossteichpark ist seit Freitag wieder in Betrieb.

Der Fontänenbrunnen musste im vergangenen Sommer abgeschaltet werden, da unbekannte Metalldiebe die Düsen aus Messing entwendet hatten. Dabei wurde auch die Brunnenanlage beschädigt.

Da der Brunnen zu den besonderen Anziehungspunkten der Parkanlage zählt, wurden für die Instandsetzung rund 35.000 Euro durch die Stadt Chemnitz bereitgestellt.

Wer die wiedereröffnete Anlage im Schlossteichpark bestaunen möchte, findet sie nahe der berühmten Schillingschen Skulpturengruppe „Vier Tageszeiten“.

Das Wasserspiel ist täglich von 15.00 bis 22.00 Uhr in Betrieb.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar