Brutaler Raubüberfall auf 18-Jährigen

Chemnitz-Zentrum: Ein 18-Jähriger wurde am Sonntagmorgen, gegen 02.15 Uhr, in einem Hausdurchgang in Höhe Karl-Liebknecht-Straße 21 überfallen.

Als der junge Mann an den vier tatverdächtigen Männern vorbei lief, erhielt er einen Faustschlag ins Gesicht und wurde zu Boden gerissen. Die Räuber entwendeten einen Laptop, ein Handy, die Geldbörse mit ca. 70 Euro Bargeld und zogen dem 18-Jährigen noch die Jacke der Marke Karl Kani aus. Insgesamt haben die gestohlenen Sachen einen Wert von knapp 700 Euro. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Die Räuber waren zwischen 18 und 22 Jahren alt. Einer der Täter hatte einen blonden Irokesenschnitt und einen sogenannten Ziegenbart. Bekleidet sollen die Täter mit weiten Jeans und schwarzen Jacken mit Fellkragen gewesen sein.

Die Polizei bittet unter Tel. 0371 387-2319 um weitere Zeugenhinweise zu den beschriebenen Tatverdächtigen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar