Brutaler Raubüberfall auf 21-Jährige

Aue: Nach einem Kneipenbesuch kam es am Freitag, gegen 1:30 Uhr auf der R.-Breitscheid-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 20-Jährigen und einer 21-Jährigen.

Dabei schlug der Tatverdächtige die Geschädigte mehrfach und raubte ihr anschließend das Handy. Auch eine der 21-Jährigen zu Hilfe eilende 22-Jährige wurde durch den Tatverdächtigen geschlagen. Später verletzte der 20-Jährige die 22-Jährige dann noch leicht mit einem Messer, so dass sie ambulant im Helios-Klinikum Aue behandelt werden musste.

Zu Hilfe gerufene Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen im Rahmen der Tatortbereichsfahndung etwa eine Stunde später ausfindig machen und vorläufig festnehmen. Im Laufe des Freitags wird er dem Haftrichter vorgeführt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar