Brutaler Überfall weiter ungeklärt

Nach einem Überfall auf eine 23-Jährige an der Arthur-Bretschneider Straße in Schloßchemnitz fehlt von den Tätern noch immer jede Spur.

Laut Polizei laufen die Ermittlungen der Beamten auf Hochtouren.
Am Montagabend wurde eine junge Frau brutal zusammengeschlagen. Sie liegt noch immer mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Leider kein Einzelfall in Chemnitz, die Polizei kann daher im Moment nur wichtige Tipps geben, damit Frauen gar nicht erst in solch eine Situation kommen. Eine Möglichkeit solchen gefährlichen Situationen entgegenzutreten sind Selbstverteidigungskurse. Sie können helfen, später zu wissen, was zu tun ist.

Selbstverteidigungskurse werden das ganze Jahr über in Chemnitz angeboten. Sie bieten keinen kompletten Schutz für Frauen, helfen aber dennoch, in Notsituationen das Richtige zu tun.

Uns interessiert Ihre Meinung: Wie finden Sie unsere Seite?