BSG Chemie Leipzig kommt unten nicht raus: Nur Remis gegen Grimma

Mit einem unterm Strich gerechten 1:1 trennten sich am Samstag die Leutzscher der BSG Chemie Leipzig von ihren Gästen aus Grimma. In einer durchaus soliden Partie vermochte es keine Mannschaft, den entscheidenden Treffer zu erzielen.

Das Endergebnis war bereits zur Halbzeit klar, da beide Tore noch vor dem Pausenpfiff fielen. Nach dem Seitenwechsel verwalteten beide Teams das Ergebnis mehr – weder die Leutzscher noch die Grimmaer taten genug für die drei Punkte. Der BSG Chemie bringt das Ergebnis nichts, sie bleiben in der unteren Tabellenhälfte der Sachsenliga.

Das nächste Spiel gegen die U23 von RB Leipzig bestreiten die Chemiker erst am 3. Oktober. Aufgrund des Sicherheitsaufwandes während der Partie Lok Leipzig gegen Carl-Zeiss Jena wurde das Spiel der Leutzscher verschoben. Leichter wird der Gegner dadurch aber nicht.