Buch zum demographischen Wandel in Sachsen

Herausgeber sind Ministerpräsident Milbradt und die Bertelsmann Stiftung

Nachdem die Sächsische Staatskanzlei gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung am 21.April dieses Jahres einen Demographiegipfel ausgerichtet hat, haben Ministerpräsident Georg Milbradt und Dr. Johannes Meier, Präsidiumsmitglied der Bertelsmann Stiftung, ein Buch zu diesem Thema herausgegeben. Es trägt den Titel „Die demographische Herausforderung – Sachsens Zukunft gestalten“ und wurde erstmals auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse vorgestellt. Das Buch umfasst 173 Seiten und enthält jene Vorträge zu wesentlichen Aspekten des demographischen Wandels, welche namhafte Wissenschaftler während des Demographiegipfels gehalten haben. „Analysen und Konzepte können nur dann nachhaltige Wirkung entfalten, wenn sie über den Kreis der Teilnehmenden hinaus den politischen und gesellschaftlichen Akteuren zur Kenntnis gebracht werden. Mit der Publikation richten wir uns daher an die Bürgerinnen und Bürger des Freistaates sowie die für den Wandel wichtigen Akteure aus Politik, Wirtschaft und Verbänden. Auch andere Bundesländer können von dem profitieren, was angesichts der in Sachsen bereits stattfindenden Veränderungen der Bevölkerungsstruktur und ihrer Folgen vorgedacht wurde.“, erläutern Georg Milbradt und Johannes Meier ihre Initiative, ein Buch zum demographischen Wandel herauszugeben. Ihr Anliegen ist es, eine gesamtgesellschaftliche Debatte anzustoßen und das Bewusstsein für die notwendigen Änderungen zu schärfen. Gemeinsam sollen Lösungsstrategien entwickelt werden, um die Probleme, die mit sinkenden Bevölkerungszahlen, zunehmender Alterung der Gesellschaft und dem Wegzug der jungen und mobilen Bürger einhergehen, nachhaltig in den Griff zu bekommen. Das Buch erscheint im Verlag Bertelsmann Stiftung und kostet 22 Euro.