Buchhändlerin Susanne Dagen über das Leben am Elbhang

Überraschungsbesuch im BuchHaus Loschwitz. Seit Jahren organisiert Geschäftsführerin Susanne Dagen Konzerte, Lese- und Gesprächsabende, um über Geschichte und Kultur am Elbhang zu informieren und gestaltet wichtige Publikationen über das Leben am Elbhang maßgeblich mit.+++

Loschwitz wurde am 24. Juni 1315 erstmals urkundlich erwähnt und wird demzufolge in diesem Jahr mindestens 700 Jahre alt. Ein Anlass für die Bäckerei Wippler und DRESDEN FERNSEHEN, engagierten Loschwitzern Danke zu sagen.

„700 Jahre Loschwitz – Wir sagen Danke“: In der neuen Folge überraschen DRESDEN FERNSEHEN Redakteur Jonathan Wosch und Bäckermeister Andreas Wippler Susanne Dagen, Geschäftsführerin im BuchHaus Loschwitz.

Neben den verschiedenen Veranstaltungen im BuchHaus und KulturHaus Loschwitz, hat sie zahlreiche Publikationen über Geschichte und Kultur mitgestaltet. 2015 ist unter anderem die DVD „Loschwitz. Vom Weindorf zum Dresdner Stadtteil“ erschienen. Unter anderem darüber hat Susanne Dagen mit den beiden gesprochen.

„700 Jahre Loschwitz – Wir sagen Danke“ – Eine Initiative von Dresden Fernsehen und Bäckerei Wippler.  Nach dem Elbhangfest überraschen wir einmal wöchentlich diejenigen, die Loschwitz zu dem machen, was es heute ist.

Wenn Sie jemanden kennen, der sich herausragend für Loschwitz engagiert bzw. engagiert hat, und dem es einmal Danke zu sagen gilt, dann melden Sie sich per E-Mail bei uns an loschwitz@dresden-fernsehen.de