Buchmesse Leipzig 2019 – Das Gastland stellt sich vor!

Leipzig  - Die Leipziger Buchmesse geht in eine neue Runde! Diesjähriges Gastland: Tschechien! Vom 21.- 24. 3. können alle Leseratten ihrem Hobby nachgehen und viele Bücher aus dem nationalen und internationalen Raum kennenlernen. 

"Ahoj Leipzig!" Heute in vier Wochen startet sie wieder! Eine Messe, die jährlich mehr als 200.000 Besucher in ihre Hallen lockt- Die Leipziger Buchmesse! Diesjähriges Gastland: Tschechien! In Leipzig ist die tschechische Republik mit 70 Neuerscheinungen und 55 Autorinnen und Autoren vertreten. Auf mehr als 130 Veranstaltungen auf dem Messegelände, als auch in der Leipziger Innenstadt, kann die Tschechische Literatur erlebt werden.

Vom 21. bis 24. März können alle Leseratten und Bücherwürmer ihrem Hobby nachgehen und viele Neuerscheinungen aus dem nationalen aber auch aus dem internationalen Raum kennenlernen.

Innerhalb der Messe finden viele tschechische Veranstaltungen, unter anderem im Café Europa und in der LVZ-Autoren-Arena, statt. Auch tschechische Kinder- und Jugendliteraturen haben innerhalb der Messe ihren Platz gefunden. 

Auf insgesamt 3.6000 Veranstaltungen gibt es viel zu erleben und zu lesen. An 500 Orten finden die verschiedenen Events statt. Mit dabei ist auch das 50-jährige Jubiläum von dem Buch "Herr der Ringe" Am 22. März wird diesem gleich ein ganzer Abend gewidmet. 

Auf Europas größtem Lesefest "Leipzig liest" wird in vier Tagen die internationale Literaturszene auf den Leipziger Bühnen vorgestellt. Ebenso wird über aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen debattiert. Insgesamt werden auf der diesjährigen Buchmesse rund 270.000 Besucher erwartet.