Buchmesse lockt am ersten Tag Tausende Besucher

Am Donnerstag hat die Leipziger Buchmesse ihre Tore geöffnet. Die Besucher erwarten über 3000 Veranstaltungen und 2250 Aussteller aus 42 Ländern.

Ob hohe Literatur oder leichte
Unterhaltung – die Verbindung von Messe und dem Lesefest „Leipzig liest“
deckt alle Gebiete der Branche ab. Das Programm bietet auf engstem Raum
und in kürzester Zeit große Namen und spannende Neuentdeckungen.
Autoren, Vertreter von Verlagen, Medienunternehmen und Prominente
stellen neue Bücher vor und stellen sich hitzigen Diskussionen. Krimis,
Fantasy, Sachbücher –  In zahlreichen Veranstaltungen an 410 Leseorten
kann das Publikum den Autoren verschiedenster Bereiche begegnen.

Die Persönliche Begegnung und der direkte Austausch sowie eine
friedliche und respektvolle Debattenkultur zwischen den Autoren und den
Lesenden prägt Europas größtes Lesefest. Außerdem werden den Besuchern
eine Fülle an Veranstaltungen geboten, die das Leserherz höher schlagen
lassen.

Noch bis zum Sonntag können Besucher die Leipziger Buchmesse entdecken.
Informationen zu allen Programmpunkten finden Sie hier