Buchmesse – mehr Bahnen auf der Linie 16

Leipzig - Ab Donnerstag ist wieder Buchmesse-Zeit in Leipzig. Auf dem Neuen Messegelände tummeln sich dann wieder unzählige Lesefreunde. Auch für die Leipziger Verkehrsbetriebe sie die vier Messetage eine ganz besondere Zeit.

Die Personal gebeutelten Verkehrsbetriebe bringen deshalb auch alles auf die Schiene was fährt, so Pressesprecher Marc Backhaus. Für viele Leipziger und ihre Gäste sind die öffentlichen Verkehrsmittel das beliebteste Reisemittel. Gut, dass hier auch in diesem Jahr nicht doppelt in die Tasche gegriffen werden muss. Wie gewohnt sind die Eintrittskarten auch als Fahrkarten für die Verkehrsmittel von LVB und MDV für Hin- und Rückfahrt in den Zonen 110, 210 und 151 bis 225 gültig. Besucher müssen nur auf der Eintrittskarte vor Fahrtantritt den jeweiligen Wochentag ankreuzen, an dem sie die Messe besuchen wollen. Trotz engerer Taktung der Linie 16 Richtung Messegelände sollten sich Leipziger und Besucher nicht all zu sehr bei der Anreise zur Buchmesse stressen lassen.

Erhältlich sind die Eintrittskarten unter anderem im Vorverkauf im LVB-Mobilitätszentrum am Willy-Brandt-Platz, an den LVB-Kiosken am Hauptbahnhof und im LVB-Servicezentrum am Wilhelm-Leuschner-Platz.