Buchpatenschaft für Schulbibliotheken

Die Wirtschaftsjunioren Leipzig e.V. haben am Mittwoch die ersten Bücher des Jahres 2016 aus ihrem Projekt Buchpatenschaften an die Leipziger Schulbibliotheken und Leseräume übergeben.

Die Schüler der Immanuel-Kant-Schule nahmen stellvertretend 35 aktuelle Medien für ihre intensiv genutzte Schulbibliothek entgegen.Untermahlt wurde diese Übergabe von musikalischen Beiträgen der Schüler sowie die Buchlesung des Schülers Jupp Seliger. Der Schüler hatte im vergangenen Dezember den Vorlesewettbewerb des Gymnasiums gewonnen.In diesem Jahr haben die Buchpaten auf der Leipziger Buchmesse insgesamt 1.732 Bücher, Hörbücher und andere Medien verschiedener Verlage eingesammelt.Für die Wirtschaftsjunioren ist die Bücherpaten-Aktion inzwischen zu einem festen Bestandteil ihrer Vereinsarbeit geworden. Die Aufteilung der gespendeten Medien auf die jeweiligen Schulen hat die schulbibliothekarische Arbeitsstelle Leipzig übernommen und in den kommenden Wochen stehen die Medien in den Schulbibliotheken und Leseräumen zur Verfügung.