Buchsommer Sachsen geht in die zehnte Runde

Dresden - Der Sächsische Buchsommer geht dieses Jahr in die zehnte Runde. 

Am 12. Juli findet die offizielle Eröffnungsfeier in der Stadtbibliothek Riesa statt.
Ebenfalls ab dem 12. Juli können lesebegeisterte Jugendliche sich online für die diesjährige Sommerleseaktion anmelden und beim Buchsommer-Leserpreis für ihren Lieblingstitel abstimmen. Insgesamt beteiligen sich 120 öffentliche Bibliotheken aus ganz Sachsen. Das Angebot richtet sich vor allem an die 11-16-jährigen. Der Buchsommer findet seit 2012 jährlich statt und wird koordiniert vom Landesverband Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband e.V., dessen Hauptanliegen die Stärkung der Bibliotheken als Bildungseinrichtungen ist. Das sächsische Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus fördert den diesjährigen Buchsommer mit 140.000 Euro.

© Städtische Bibliotheken Dresden