Buchtipp der Woche: Die seltsamsten Orte der Antike

Chemnitz- Jede Woche sind wir in der Thalia Chemnitz-Galerie Roter Turm zu Gast, um Ihnen die neuesten Romane, Sachbücher, Kinderbücher, Ratgeber & Co. vorzustellen.

Dieses Mal stellen wir Ihnen „Die seltsamsten Orte der Antike“ von Martin Zimmermann vor.

Spektakuläre und außergewöhnliche Orte – in Martin Zimmermanns Buch werden Sie an Orte gebracht, wie die Gärten der Liebe und uralten Bibliotheken des Orients, den goldenen Pferdeställen im pharaonischen Ägypten und Geisterhäusern in Athen, den Piratenstädten im Gebirge und zum Mittelpunkt der Welt! Auf der Welt existieren Orte, von denen Ihnen niemand erzählt hat: das einst mächtige Eridu, im Bewusstsein der Sumerer die Urstadt der Welt, ebenso wie Megalopolis, das so fremd anmutet wie die leerstehenden Megacitys im heutigen China. Aber auch das Grabmal der ägyptischen Herrscherin Kleopatra in Alexandria – Symbol einer der größten Liebesgeschichten der Menschheit – ist eine dieser seltsamen Stätten, die es kennenzulernen gibt.

Wir haben Sie neugierig gemacht? 

Wenn Sie das Buch, bereitgestellt von der Thalia Chemnitz-Galerie Roter Turm, gewinnen wollen, dann bewerben Sie sich über unser Gewinnspielformular.

Die Verlosung ist beendet. Die glücklichen Gewinner wurden per Mail von uns benachrichtigt. Der Gewinn muss persönlich bei Thalia Chemnitz-Galerie Roter Turm in Chemnitz abgeholt werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Buchtipps finden Sie unter: www.sachsen-fernsehen.de/buchtipp-der-woche/

Autoren: Silvia Metzig, Anna Louisa Müller