Buchvorstellung im TIETZ

Chemnitz – Morgen (12.4.2017 ) begrüßt das Tietz seine Gäste zu einer interessanten Buchvorstellung und anschließender Diskussion mit Dr. phil. Volker Weiß.

© Sachsen Fernsehen

„Die autoritäre Revolte – Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes“ heißt das aktuelle Buch des Historikers und Publizisten Volker Weiß, in dem er eine erste tiefgehende und fundierte Zeitdiagnose zu rechtspopulistischen Phänomenen beschreibt.

Mit seinem kenntnisreichen Blick in die deutsche Geschichte zerschlägt er die zentralen Mythen der Neuen Rechten und will verdeutlichen, dass gegenwärtig nationalistische Strömungen der Vergangenheit, die der Nationalsozialismus verdrängt hatte, wieder aufgegriffen werden

Weiß schreibt für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Er ist Autor einer international beachteten Studie zur „Konservativen Revolution“ und übte scharfe Kritik an Thilo Sarrazin. Er gilt als einer der besten Kenner der neurechten Szene. Morgen wird er sein neues Buch auch im TIETZ vorstellen und anschließend zu einer regen Diskussion beitragen.

Die Buchvorstellung mit Dr. phil. Volker Weiß findet im Veranstaltungssaal des TIETZ in der 3. Etage von 19 bis 21.15 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.