Buchvorstellung „Love Road“

Sehen Sie Anja Herrmann im Gespräch mit Buchautor Matt Holiday.

Von wegen im Land der Dichter und Denker ist nichts mehr los! Matt Holiday beweist uns das Gegenteil. Wirft man Irvine Welsh und Charles Bukovski in einen Fleischwolf, kommt unten ein Matt Holiday raus. Sein Schreibstil ist unnachahmlich. Er begeistert, schockiert, vor allem aber reizt er die Lachmuskeln bis auf das Äußerste. Britischer Humor gepaart mit bayrischem Witz und einem Schuss Sarkasmus, das ist Holidays Sprache.

Die Hauptfigur des Werkes, Franz Stenz, findet seinen Weg als Student und Fotograf in der Millionen-Metropole London. Er macht dort Erfahrungen mit dem britischen System, dem verrückten englischen Nachtleben und dem täglichen Wahnsinn in der „coolest city on earth“. Nur leider läuft gerade in dieser Stadt gar nichts nach Plan. Doch gerade diese Tatsache macht die Novelle so ungheuer spannend und witzig.

Wenn sie leider nicht zu den glücklichen Gewinnern des Buches gehören, können sie es hier bestellen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar