Bücherdieb geschnappt

Aus einer Buchhandlung im Leipziger Zentrum stahl ein 29-jähriger Einwohner der Stadt Bücher im Wert von 185 Euro. Ein Ladendetektiv konnte den Täter stellen und übergab ihn an die Beamten der Polizei.+++

Ein 29-jähriger Leipziger entpuppte sich am Mittag des 28.August in der Grimmaischen Straße als Bücherdieb. Der Mann war in einer Buchhandlung und stahl dort mehrere Bücher im Wert von 185 Euro. Damit flüchtete er.

Ein Ladendetektiv folgte ihm, stellte ihn im Specks Hof und hielt ihn bis zum Eintreffen von Polizeibeamten fest. Er hat sich nun strafrechtlich zu verantworten.