Bürger-Abstimmung für Schulsanierung

Ab Mittwoch können die Chemnitzer mitentscheiden, welche Schulen in der Stadt saniert werden sollen.

Per Telefon, Post oder über das Internet ist die Beteiligung möglich. Bei Letzterem erscheint über die entsprechende Onlineplattform eine Karte mit den Schulen der Stadt.

Interview: Gunda Georgi – Amtsleiterin Bürgermeisteramt Chemnitz

Insgesamt 31 Schulen der Stadt sind mehr oder weniger in marodem Zustand und müssten saniert werden. Der Sanierungsrückstau beträgt mittlerweile stattliche 280 Millionen Euro, so die Stadt.

Durch ein Förderprogramm des Freistaates zum Schulhausbau bekommt Chemnitz in den kommenden beiden Jahren nun insgesamt knapp 40 Millionen Euro. Geld, mit dem zumindest ein Teil des Rückstaus aufgeholt werden soll.

Die Zeit drängt allerdings, denn schon am 19.September muss der Stadtrat darüber entscheiden, welche Schulen saniert werden sollen.

Die Bürgerbeteiligung soll den Stadträten bei dieser Entscheidung helfen.

Interview: Gunda Georgi – Amtsleiterin Bürgermeisteramt Chemnitz

Wer sich an dem Voting beteiligen möchte, findet auch auf der Internetseite der Stadt nähere Informationen dazu.

Die Abstimmung ist gleichzeitig das Pilotprojekt zum neuen Modell eines Bürgerhaushaltes. Die Abstimmung zur Schulsanierung wird dann ab Mittwoch bis zum 12.September möglich sein.

Hier gehts zum Voting: http://buergerhaushalt.chemnitz.de/