Bürgerbegehren

Nach dem knappen Scheitern einer Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren zur Schulnetzplanung will die Rathausspitze nun doch noch einmal das Gespräch mit den Fraktionen des Stadtrats suchen.

Laut Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig soll demnach beraten werden, ob doch eine Abstimmung der Chemnitzer über die umstrittene Neuordnung der Grundschulbezirke erfolgen soll.

Im Juni könnte somit der Stadtrat mit einer Zweidrittel-Mehrheit einen Beschluss zu einem Bürgerentscheid fassen.

Mit Neustrukturierung der Grundschulbezirke will die Stadt alle Grundschulen erhalten. Dafür werden ab kommendem Schuljahr schwach besetzte Grundschulklassen mit Kindern aus anderen Schulen aufgefüllt.

Interview: Barbara Ludwig (SPD) – Oberbürgermeisterin Stadt Chemnitz