Bürgergarten am Uferpark

In Schloßchemnitz entsteht der erste Chemnitzer Bürgergarten.

Die Arbeiten für das Projekt des Vereins „Für Chemnitz“ haben bereits begonnen. Der Garten wird im nördlichen Teil der Schloßstrasse hinter der Sporthalle angelegt.

Auf dem 400 Quadratmeter großen Gelände können Chemnitzer Eltern eine Rose für jedes Kind pflanzen und so symbolisch die Verbundenheit mit ihrer Stadt ausdrücken.

Der Bürgergarten ist ein Teil des neuen Uferparks entlang der Chemnitz zwischen Innenstadt und nordöstlichem Ortsausgang.

Insgesamt wird in diesem Abschnitt eine Fläche von rund 10.500 Quadratmetern neu gestaltet. Die Baukosten betragen circa 300.000 Euro.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar