Bürgerinformationsgespräch zu Bauvorhaben in Dresden-Plauen

Erneuerung von drei Eisenbahnbrücken und Neubau der Verkehrsstation Dresden-Plauen geplant. Das Bürgerinformationsgespräch findet am Montag, 28.04., 19 Uhr im Ratssaal des Ortsamtes Plauen, Nöthnitzer Straße 2 statt. +++

Im Streckenabschnitt Dresden-Altstadt‒Dresden-Plauen, einem Teil der „Sachsenmagistrale“ Dresden‒Werdau, sind ab 2016 für etwa zwei Jahre umfangreiche Bauarbeiten an Eisenbahnbrücken und am Haltepunkt Dresden-Plauen geplant.

In einem Bürgergespräch heute (28. April) stellt die Deutsche Bahn in Dresden-Plauen das Bauvorhaben und deren Auswirkungen als Auftakt zum Planfeststellungsverfahren vor.

Bauvorhaben: Auf rund 1,5 Kilometer Länge beginnen voraussichtlich im Herbst 2016 die Arbeiten zur Erneuerung der Eisenbahnbrücken Würzburger Straße, Bienertstraße und Altplauen sowie die Arbeiten zur barrierefreien Umgestaltung des Haltepunktes Dresden-Plauen.

Erneuerung der Eisenbahnbrücken:
• Neubau als einfeldrige Stahlbetonrahmen
• Sanierung/Teilneubau angrenzender Stützwandabschnitte
• Erneuerung von Oberbau, Oberleitungsanlage, Leit- und Sicherungstechnik

Haltepunkt Dresden-Plauen:
• Neubau des Mittelbahnsteigs mit 140 m Nutzlänge in veränderter Lage
• Neubau des Treppenzugangs mit Stahl/Glas-Einhausung und integriertem Personenaufzug
• Bahnsteigausstattung

Umwelt- und stadtplanerische Rahmenbedingungen:

Natur: Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen im Rahmen des Artenschutzes ab 2015, unter anderem die Schaffung neuer Habitate für die Umsiedlung von Zauneidechsen;

Baubetrieb: Minimierung baubedingter Emissionen (Schall, Staub, Erschütterungen) durch Einsatz moderner Baumaschinen und Bauverfahren; Nachtarbeiten nur in genehmigten Ausnahmefällen;

Verkehr: Die Arbeiten sollen unter Aufrechterhaltung des Eisenbahn- und Straßenverkehrs stattfinden. Mögliche Fahrplanänderungen im Reiseverkehr/ÖPNV und baubedingte Einschränkungen im Straßenverkehr werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Ziel: Eine den heutigen Anforderungen gerechte Infrastruktur; Lückenschluss zwischen der Ausbaustrecke „Sachsenmagistrale“ und dem Eisenbahnknoten Dresden; Bau einer modernen und für mobilitätseingeschränkte Reisende geeigneten Verkehrsstation.

Das Bürgerinformationsgespräch findet heute um
19 Uhr im Ratssaal des Ortsamtes Plauen, Nöthnitzer Straße 2, 01187 Dresden statt.

Quelle: DB AG