Bürgermeister Brehm ehrt Chemnitzer Schüler

Die Würdigung besonderer Leistungen von Chemnitzer Schülerinnen und Schülern durch die Stadt ist mittlerweile zur guten Tradition geworden.

So ehrt auch am Donnerstag wieder Bürgermeister Berthold Brehm Mädchen und Jungen, die auf den Gebieten Sport, Wissenschaft, Sprache, Technik, Politik, Musik, Kunst und Umwelt herausragendes geleistet haben. Die festliche Veranstaltung fand dabei in der Aula des Beruflichen Schulzentrums für Wirtschaft an der Lutherstraße statt. Mehr als 10.000 Schülerinnen und Schüler aus Chemnitz beteiligten sich im vergangenen Schuljahr an den verschiedenen Wettkämpfen und Wettbewerben. Für die Auszeichnungen wurden insgesamt 79 Einzelsieger und sieben Gruppen oder Mannschaften ausgewäht. Sie kommen aus Grund- und Mittelschulen, Gymnasien sowie aus Förderschulen und einem Berufsschulzentrum. Das Rahmenprogramm der Ehrung gestalteten die Schüler des Johannes-Keppler-Gymnasiums unserer Stadt.