Bürgerprotest des Heinrich-Schütz-Konservatoriums vor dem Dresdner Stadtrat

„Schützt das Konservatorium“. Unter diesem Motto fanden sich am Donnerstagnachmittag Schüler, Eltern und Lehrer des Heinrich-Schütz-Konservatoriums mit Pauken und Trompeten vor dem Stadtrat in Dresden ein.+++

Falls der Haushalt für die kommenden zwei Jahre wie geplant verabschiedet wird, muss das Konservatorium möglicherweise schließen.

Interview mit Milko Kersten; Orchesterpädagoge

Laut einem offenen Brief an die Oberbürgermeisterin Helma Orosz fehlen im Haushalt allein im kommenden Jahr fast 400 000 Euro für das Konservatorium in der Neustadt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar