Bürgerrat »Forum Corona« nimmt die Arbeit auf

Sachsen- Am Wochenende startet der von der Sächsischen Staatsregierung initiierte Bürgerrat »Forum Corona«. 50 Menschen aus ganz Sachsen sollen in dem neuen Beteiligungsformat Empfehlungen zur Bewältigung der Corona-Krise entwickeln und sie anschließend der Staatsregierung überreichen.

Bis Ende Juli können alle Sachsen über ein Beteiligungsportal im Internet Themenvorschläge für den Bürgerrat einreichen. Die 50 Teilnehmer wurden zufällig ausgelost und sollen die Vielfalt der sächsischen Bevölkerung widerspiegeln. Am Samstag treffen sie sich zum ersten Mal in einem virtuellen Raum. Daran nehmen auch Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, Justizministerin Katja Meier und Gesundheitsministerin Petra Köpping teil.