Bürgersingen für den Frieden auf dem Neumarkt

Dresden- Noch immer leidet die Bevölkerung in der Ukraine unter dem Krieg. Noch immer setzen sich die Bürger in Sachsen aber auch für Frieden und Solidarität ein. In Dresden wird deshalb zum gemeinsamen Bürgersingen für den Frieden eingeladen.

© SF/Benedict Bartsch

Unter dem Motto "Wir.Gemeinsam. Sing for Ukraine!" laden die Dresdner Philharmonie und die Philharmonischen Chöre zum gemeinsamen Bürgersingen ein. Am Samstag, dem 12. März, ab 17:30 Uhr soll dieses auf dem Dresdner Neumarkt stattfinden. Gemeinsam soll ein Zeichen für die Solidarität mit der Ukraine sowie gegen Krieg und für den Frieden gesetzt werden. Eingeladen sind alle Bürger und ausdrücklich auch alle Chöre der Stadt Dresden. Außerdem unterstützt auch die Landehauptstadt selbst das Vorhaben. Oberbürgermeister Dirk Hilbert wird anwesend sein und die Resolution des Stadtrates zum Krieg in der Ukraine verlesen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, Liedtexte werden online und in Papierform bereitgestellt.