Bürgerversammlung zum Masterplan Leipziger Vorstadt abgesagt

Aus organisatorischen Gründen wird die für Donnerstag angesetzte Informationsveranstaltung abgesagt. Die Versammlung zum überarbeiteten Masterplan Leipziger Vorstadt/Neustädter Hafen soll kurzfristig nachgeholt werden.+++

Bürgerversammlung zum Masterplan Leipziger Vorstadt vorerst abgesagt
Neuer Termin nach Information der Fachausschüsse

Für Donnerstag, 14. Januar 2016, 17 Uhr, war im Kulturrathaus eine
erste öffentliche Informationsveranstaltung zum überarbeiteten
Masterplan Nr. 786, Leipziger Vorstadt/Neustädter Hafen geplant. Diese
Veranstaltung wird aus organisatorischen Gründen abgesagt und
kurzfristig nachgeholt.
Das Gebiet Leipziger Vorstadt/Neustädter Hafen, nordwestlich der
Dresdner Innenstadt und zwischen Elbe und den dicht besiedelten
Stadtteilen Pieschen, Hechtviertel und Dresdner Neustadt gelegen, stellt
ein bedeutendes Entwicklungspotenzial dar. Vor einer öffentlichen
Veranstaltung wollen der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bau und
Verkehr, Raoul Schmidt-Lamontain, sowie die Beigeordnete für Umwelt und
Kommunalwirtschaft, Eva Jähnigen, den Stadtrat über den Planungsstand
und die vorgesehenen Maßnahmen zum Hochwasserschutz informieren. Dies
wird erst Ende Januar in einer gemeinsamen Sitzung der Fachausschüsse
möglich sein. Im Anschluss wird der überarbeitete Masterplan der
Öffentlichkeit vorgestellt. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt
gegeben.

Quelle: Pressemitteilung der Sächsischen Landeshauptstadt