Bürgerversammlung zur Gestaltung des Wasaplatzes

Am Donnerstag laden das Stadtplanungsamt und das Ortsamt Prohlis interessierte Bürgerinnen und Bürger einer Diskussion über die gestalterischen und funktionalen Anforderungen an den Wasaplatz ein. +++

Am Donnerstag, 31. Januar, 18 Uhr, laden das Stadtplanungsamt und das Ortsamt Prohlis interessierte Bürgerinnen und Bürger in das Gemeindehaus der Christuskirche, Elsa-Brändström-Straße 1, zu einer Diskussion über die gestalterischen und funktionalen Anforderungen an den Wasaplatz ein.

Der Wasaplatz hat den Stellenwert eines Ortsteilzentrums. Im aktuellen Zustand ist er ein diffuser Verkehrsraum, der mit seinem Erscheinungsbild, seiner Funktion und seiner Aufenthaltsqualität den Anspruch eines Zentrums im Stadteil nicht erfüllt. Während die angrenzende Bausubstanz Stück für Stück durch private Initiative saniert, ergänzt bzw. neu errichtet wird, hat dieser Platz als öffentlicher Raum Defizite. Im Rahmen der Planungen zur Stadtbahntrasse 2020 soll der Wasaplatz neu geordnet werden. Deshalb erstellen Fachleute begleitend zu den Planungen der Stadtbahntrasse eine Konzeption für die Gestaltung. In dieser Konzeption arbeiten sie Leitlinien heraus, um die standortbezogenen Qualitäten zu entwickeln.

Dadurch soll der Wasaplatz nachhaltig gestaltet, funktional neu geordnet sowie städtebaulich wirksam aufgewertet werden. Bei der Bürgerversammlung sind die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils eingeladen, sich in die Konzeption für die Gestaltung des Wasaplatzes einzubringen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes informieren über den aktuellen Stand sowie die Randbedingungen und stehen für Fragen zur Verfügung.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!