Bulldog – Treffen in Vorbereitung

Der Verein Bulldog-Freunde-Erzgebirge steckt schon mitten in den Vorbereitungen für das Herbstfest in diesem Jahr.

Dazu trafen sich am 28. Juli mehrere Mitglieder in Klaffenbach an einem großen Weizenfeld. Ziel war es, Getreide zu ernten. Das geschah mit einem so genannten Mähbinder und einer davor gespannten LANZ-Bulldog.
Der Mähbinder übernimmt wie der Name sagt das Mähen des Getreides. Durch eine besondere Vorrichtung werden unmittelbar im Anschluss die Getreidehalme zu so genannten Garben gebündelt. Diese werden dann auf das Feld abgelegt. Zum Trockenen werden jeweils sieben Garben aneinandergestellt.
In den 1930er Jahren wurde der Mähbinder noch von Pferden gezogen. Später wurde sie von Ackerschleppern wie zum Beispiel der LANZ-Bulldog abgelöst. Jetzt hoffen die Vereinsmitglieder auf weiterhin gutes Wetter. Da kann das Getreide am schnellsten trockenen. Es wird nämlich für das 11. Herbsttreffen am 24. August in Burkhardtsdorf benötigt. Dort wird dann vorgeführt, wie das Getreide mittels einer LANZ-Dampflokomobile noch bis in die 1950er Jahre gedroschen wurde.

++
Mehr Veranstaltungstipps finden Sie hier