Bundesautobahn A 4 – I’m walking …

Auf dem Parkplatz Angerberg in Fahrtrichtung Chemnitz ging zwei polnischen Bürgern am späten Donnerstagabend der Kraftstoff ihres PKW aus.

Ein unbekannter Helfer nahm die Beiden mit ihrem Kanister in seinem PKW zur nächstgelegenen Autobahntankstelle, der Rastanlage Auerswalde, mit. Nachdem der Kanister gefüllt war, begannen beide den 35 Kilometer langen Rückmarsch zum Parkplatz Angerberg. Vier Kilometer hatten sie entlang der Autobahn schon zurückgelegt, als andere Fahrzeugführer auf die beiden Fußgänger aufmerksam wurden und die Polizei alarmierten. Beamte der Autobahnpolizei verfrachteten die beiden Herren samt Kanister in ihren Streifenwagen und brachten sie zu ihrem PKW zurück.