Bundeskanzlerin Merkel beim Deutschen Fürsorgetag in Leipzig

Beim deutschen Fürsorgetag im Congress Center Leipzig sprach Bundeskanzlerin Merkel am Mittwoch eine Grundsatzrede. Teilhaben und Teil sein kann man noch bis zum 18. Juni im CCL. +++

Der 80. Deutsche Fürsorgetag in Leipzig ist in vollem Gange. Bis Donnerstag besuchen etwa 2000 Experten im Congress Center Workshops, Lesungen und Debatten zum sozialen Umgang miteinander sowie der Verantwortung von Bevölkerung und Staat. Nachdem Bundespräsident Joachim Gauck den Fürsorgetag am Dienstag eröffnete, hielt Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch eine Grundsatzrede. Der Deutsche Fürsorgetag gilt als größter deutschsprachiger Leitkongress des Sozialen in Europa. Ziel ist es praktische Erfahrungen in die Sozialpolitik einfließen zu lassen.