Bundespolizei regelt Anreise zum Fußballspiel

Chemnitz – In der 3. Liga treffen am 29. April, 14.00 Uhr, der Chemnitzer FC und der FC Rot Weiß Erfurt in der „community4you-Arena“ in Chemnitz aufeinander.

© Sachsen Fernsehen

In diesem Zusammenhang rechnet die Bundespolizei mit einer regen Nutzung der Bahn durch an- und abreisende Fußballfans der beiden Vereine. Dadurch kann es zu einer starken Nutzung der Strecke Erfurt – Chemnitz sowie des Hauptbahnhofes Chemnitz kommen.

Die Bundespolizei wird dabei für eine friedliche An- und Abreise der Fußballfans sorgen, um so auch Gefahren für alle Reisenden und die Bahnanlagen abzuwehren.

Die Bundespolizei weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass das Betreten der Gleisanlagen an den nicht dafür vorgesehenen Stellen lebensgefährlich und verboten ist.