Bundespolizei startet Bodycam-Einsatz

Dresden – Ab Montag, 11.11., steht den Bundespolizisten in Mitteldeutschland die neue Technik zur Verfügung, dann startet die Nutzung der Bodycam im regulären Dienstbetrieb bei der Bundespolizei in Dresden.

Body-Cam, oder deutsch Körperkamera, sind sichtbar getragene Videokameras von Polizisten. Die Technik wird bereits durch andere Polizeibehörden genutzt. Die bisherigen Erfahrungen mit der Einsatztechnik sind dabei durchweg positiv. Potentielle Gewalttäter werden abgeschreckt und Beweise können gerichtsverwertbar dokumentiert werden. Dazu Polizeidirektor Reuschel: „Ich freue mich, dass diese innovative Technik jetzt auch bei uns eingesetzt wird und zu mehr Sicherheit der Dresdner Bürgerinnen und Bürgern sowie meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beiträgt.“

Einen ausführlichen Filmbeitrag dazu gibt es am Montag bei DRESDEN FERNSEHEN.