Bundespolizei sucht dringend Zeugen

Leipzig/Chemnitz- Am Sonntag kam es auf der Bahnstrecke Leipzig – Chemnitz im Bereich Burgstädt zu einem tragischen Bahnunfall.

Eine Jugendliche sprang während der Zugfahrt aus einem geöffneten Fenster und erlitt schwerste Verletzungen. Am Mittwoch erlag die Jugendliche ihren schweren Verletzungen.

Daher bittet die Bundespolizei erneut um Zeugenhinweise, um den Hergang des Unfalls nachvollziehen zu können. Insbesondere wird eine Zeugin gesucht, die während dieser Bahnfahrt im Abteil der ersten Klasse saß und mit dem Zugbegleiter über den Unfall sprach. Des weiteren wird der Zeuge gesucht, der den Zugbegleiter direkt informierte.

Bitte melden Sie sich unter der 0371 4615 105 oder bpoli.chemnitz@polizei.bund.de