Bundesstraße trotz Fertigstellung weiter gesperrt

Die B171 bei Zöblitz bleibt auch nach Fertigstellung der Asphaltdecke gesperrt.

Nachdem heute die Asphaltdecke auf dem Teilabschnitt der B171 bei Zöblitz fertiggestellt ist, bleibt die Straße weiter gesperrt. Bis auf Markierungen und den Fußweg ist der Straßenbau beendet. Freigegeben wird sie nicht, da noch Restarbeiten erfolgen und ein weiterer Bauabschnitt am Straßenrand begonnen werden soll. Bei den Anwohnern und Durchreisenden stößt dieses Vorhaben auf Unverständnis. Bislang sollte die Straße spätestens Ende November freigegeben werden. Dies wird nun nicht eingehalten und so muss trotz befahrbarer Straße weiter ein Umweg von mindestens 10 km gefahren werden, um die ca. 200 m lange Baustelle zu umgehen. Deswegen wird die sofortige Freigabe der Straße gefordert.