Bundestagskandidaten der Piratenpartei werden neu gewählt

Nach einem Streit über Dr. Thomas Walter will der Landesvorstand die Nominierung der beiden Leipziger Kandidaten neu ansetzten.+++

Walter, Notar aus Leipzig und Mitglied der Piraten, wurde im Dezember des vorangegangenen Jahres zum Bundestags-Direktkandidat seiner Partei gewählt. Nicht ohne Widerspruch, denn bereits kurz nach der Bekanntgabe der Ergebnisse wurden erste Rufe nach einer Neuwahl laut.

Walter soll das Wahlergebnis beeinflusst haben, indem er zahlreiche Neumitglieder zur Veranstaltung brachte, die ihm anschließend Stimmpunkte erteilten.

Walter selbst gibt nicht auf und so findet seine Bürgersprechstunde an diesem Mittwoch wie geplant statt. Alle interessierten Wähler lädt er dazu ab 19 Uhr in die Gosenschenke ein.

Im Video sehen Sie den neuen Kreisvorsitzenden der Leipziger Piratenpartei, Werner Willeke, mit einem Interview zu den aktuellen Geschehnissen innerhalb seiner Partei.