Bundesumweltminister Altmaier in Chemnitz

Der deutsche Bundesumweltminister Peter Altmaier ist am Dienstagnachmittag in Chemnitz zu Gast gewesen.

Dabei besuchte der CDU-Politiker die Chemnitzer FASA AG, die in Chemnitz-Rabenstein eine moderne Eigenheimanlage errichtet.

Das Bauunternehmen hat sich einen Namen als Entwickler für energieeffiziente Häuser gemacht.
So entstehen auf dem alten Rittergut in Rabenstein derzeit Energetikhäuser, die ihren Energiebedarf mithilfe von Solarthermie decken.

Interview: Ullrich Hintzen – Vorstand FASA AG

Der Bundesumweltminister wurde bei seiner Stippvisite von Chemnitzer Vertretern aus Politik und Wirtschaft begleitet.

Dabei fand auch ein Austausch über energiepolitische Themen statt.

Interview: Ullrich Hintzen – Vorstand FASA AG

Noch vor Ort referierte Bundesumweltminister Altmaier über seine Sicht auf die Energiewende.

Am Dienstagabend setzte er seinen Vortrag im Veranstaltungszentrum Luxor fort.