Bundeswehr am Standort Dresden vor neuen Aufgaben

Mit der Aussetzung der Wehrpflicht in diesem Jahr müssen die Aufgaben der Bundeswehr in Landeshauptstadt zum Teil neu geregelt werden. Neue Konzepte zur Nachwuchsgewinnung müssen her. +++

Die Bundeswehr in der Dresdner Albertstadt-Kaserne hat am Donnerstag zum traditionellen Neujahrsempfang geladen. Im Jahr 2011 stehen die Streitkräfte in der Landeshauptstadt vor neuen Herausforderungen. 

Interview: Manfred Molitor, Standortältester
 
Eine der Kernaufgaben wird die Rekrutierung von neuen Streitkräften sein, denn mit der Aussetzung der Wehrplicht droht der Bundeswehr der Nachwuchs wegzubrechen. Nun gelte es, jungen Männern und Frauen den freiwilligen Wehrdienst schmackhaft zu machen.

Der Höhepunkt für die hiesige Bundeswehr in diesem Jahr wird dann zweifellos die Eröffnung des Militärhistorischen Museums sein. Das Fundament für das künftige Schaufenster der Bundeswehr ist bereits gelegt, sowohl baulich als auch inhaltlich, nun geht es in die entscheidende Phase.

Interview: Matthias Rogg, Leiter Militärhistorisches Museum

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!