Bundesweiter Lesewettbewerb in Dresdner Bibliotheken

Dresden - Schüler der 6. Klassen gehen wieder beim größten bundesweiten Lesewettbewerb an den Start. Rund 8.000 Schulsieger haben sich für die regionalen Entscheide qualifiziert, die über die Stadt-, Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Finale im Juni führen.

Am 27.1. sind die Städtischen Bibliotheken Dresden wieder Gastgeber für den Stadtausscheid des Vorlesewettbewerbs:
um 13.00 Uhr in der Zentralbibliothek, Schloßstraße 2
und
um 14.00 Uhr in der Bibliothek Neustadt, Königsbrücker Str. 26

Seit 1959 veranstaltet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels den traditionsreichen Lesewettstreit, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht. In Dresden sind es wieder so viele Teilnehmer, dass der Lesewettstreit in zwei Bibliotheken stattfindet.