Bundesweiter Schreibwettbewerb gestartet

Die studentische Online-Zeitschrift an der TU Chemnitz LEO veranstaltet wieder einen bundesweiten Schreibwettbewerb um die besten Reportagen, Portraits oder Features.

Das diesjährige Thema lautet Sprache im Beruf. Noch bis Ende Oktober können alle Interessierten ihre selbstverfassten Beiträge von zwei bis drei Seiten Länge der Redaktion unter leo@tu-chemnitz.de zusenden. Insgesamt winken Geld- und Sachpreise im Wert von mehr als 1.500 €. Die ausführliche Ausschreibung mit Teilnahmebedingungen, Preisen und allen weiteren Informationen ist im Internet unter http://www.tu-chemnitz.de/phil/leo zu finden.