Buntes Schwimmbecken im Hechtviertel

Dresden – Der Dresdner Nord-Westen blickt auf eines der größten Stadtteilfeste des Jahres. Etwa 30.000 Schluck-, Tanz- und Partyhechte tummelten sich im 85 Hektar großen Becken des Hechtfestes von Freitag bis Sonntag.

Traditionell öffnet das Straßenfest seine Pforten am letzten Augustwochenende und gibt den Blick auf geschmückte Straßenzüge, beschauliche Hinterhöfe, Marktspektakel, Musikdarbietungen und kulinarische Verlockungen frei. 2008 gründete sich der gemeinnützige Verein Hechtviertel und hat das Dresdner Stadtteilfest ins Leben gerufen.
Mit dem Ziel offen, transparent und gemeinsam Verantwortung für das eigene Viertel zu übernehmen, kreierten sie ein kreatives, urbanes Fest im beschaulichen Hechtviertel.