Buntes Spektakel für Groß und Klein

Chemnitz – In eine zauberhafte Welt voller Drachen, Prinzessinnen und Piraten entführt die Küchwaldbühne ab Mitte August.

Gezeigt wird dort dann die Geschichte von Jim Knopf, der mit seinem Freund Lukas und dessen Lokomotive auszieht, um jede Menge Abenteuer zu erleben. Wie Regisseur, Werner Haas, verrät, können sich Zuschauer auf viele liebevolle Details und kleine Highlights mit großer Wirkung freuen.

Neben dem farbenfrohen Bühnenbild und einer echten Lokomotive, soll auch Livemusik die Besucher verzaubern und mit auf die Reise nach Lummerland, Mandala und in die Tiefen eines Vulkans nehmen. Schnell merkt der Zuschauer jedoch, dass „Jim Knopf“ mehr als nur eine bunte Geschichte ist. Denn das Stück ist ziemlich tiefgründig.

Um den Klassiker zum Erfolg werden zu lassen, war es daher enorm wichtig, die ideale Besetzung zu finden. In knapp zwei Wochen steht dann der große Tag für die kleinen und großen Schauspieler auf dem Programm. Bis dahin ist jedoch noch so einiges zu tun.

Was Jim und sein Freund Lukas alles erleben und ob sie die entführte Prinzessin befreien können, das ist dann ab dem 19. August auf der Küchwaldbühne zu sehen. Denn dann feiert das Stück „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ Premiere.