Buntes Treiben in Mittelsachsen

Die Vorbereitungen für den Mittelsächsischen Kultursommer laufen auf Hochtouren.

Am 16. Juni fällt der Startschuss für die 19. Auflage des bunten Kulturfestivals zwischen Freiberg und Mittweida.

Für die ganze Familie gibt es bis Mitte September Märkte, Konzerte, Schauspiele und vieles mehr.

Interview: Regina Herberger – Geschäftsführerin Mittelsächsischer Kultursommer e.V.

Einer der Höhepunkte ist die lebendige Nachbildung des Dresdner Fürstenzuges.

Am 30. Juni präsentieren sich im Rahmen des Bergstadtfestes 94 historische Persönlichkeiten in authentischen Gewändern.

Im vergangenen Jahr besuchten rund 250.000 Menschen die verschiedenen Veranstaltungen.