Buntes Zigeunertreiben

Am Sonntag um 15 Uhr verwandelt sich die Dresdner Staatsoperette in ein Zigeunerlager.

Es spielt die Gruppe „Zigan-tzigan“. Mit Musikern aus ganz Europa.
Neben bekannten Gesichtern aus Spanien,Serbien und Russland ist der
Trommler Sascha Drosdov neu dabei.

Karten gibt es im Vorverkauf bereits ab 6 Euro.

Tickets und weitere Infos