Buntmetall gestohlen?

Ein Mann (Alter liegt der Pressestelle nicht vor) beobachtet am Samstagnachmittag auf der Harthauer Straße in Klaffenbach, wie sich mehrere Personen in einem leerstehenden Haus zu schaffen machten.

Daraufhin rief er die Polizei.
Als die Beamten eintrafen, waren vier Männer gerade damit beschäftigt, Metallschrott aus einem Kleintransporter auszuladen und in das Haus zu schaffen.
Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass die vier bereits am Freitagabend, gegen 17.30 Uhr, auf der Ulmenstraße/Ecke Zwickauer Straße von der Polizei erwischt worden waren, als sie aus einem ebenfalls leerstehenden Haus Metallrohre und –platten demontiert und gestohlen hatten.
In ihren Vernehmungen bestritten die vier Rumänen den Tatvorwurf.
Der „Metallschrott“ vom Samstag, der möglicherweise von einer Baustelle auf der Bahnhofstraße stammen könnte, wurde sichergestellt.
Die Ermittlungen laufen.