Buntmetalldieb gestellt

In Leipzig Gohlis ist in der Nacht zum Montag, den 26. August, ein Metalldieb von einem Mieter auf frischer Tat ertappt worden. Der Täter versuchte noch sich loszureißen, was ihm jedoch nicht gelang. Er hat sich nun polizeilich zu verantworten.+++

Durch ein Einfahrtstor gelangte der Täter auf das umzäunte Wohngrundstück. Dort hatte er es auf Kupfer abgesehen. Er löste an der Hausfassade an einem Kupferfallrohr zwei Halteschellen und eine Muffe. 

Dabei überraschte ihn der Mieter. Er hielt den Dieb fest. Dieser wollte sich losreißen, kratzte den Mann und versuchte noch, ihn in den linken Unterarm zu beißen. Doch all seine Versuche  zu  flüchten, nützten ihm nichts – er wurde vom Geschädigten, der später ärztlich versorgt werden musste, festgehalten. Dessen Ehefrau rief die Polizei, die den Mann vorläufig festnahm und ins Zentrale Polizeigewahrsam brachte. 

Bei der Überprüfung seiner Person hatte sich nämlich herausgestellt, dass der 29-jährige Leipziger als Betäubungsmittelkonsument und zudem wegen Ladendiebstahls und versuchter Körperverletzung in mehreren Fällen polizeibekannt ist. Sein Rucksack mit diversen Tatwerkzeugen wurde sichergestellt. 

Ob er dem Haftrichter vorgeführt wird, wird heute entschieden. Die Ermittlungen dauern an.