Buntmetalldieb gestellt

Auf frischer Tat konnte die Polizei am 19. Juli einen 52-Jährigen beim Diebstahl eines drei Meter langen Kupferstahlrohres an der Russisch Orthodoxen Kirche in Leipzig stellen.+++

Am 19. Juli ertappten Beamte der Polizei an der Russisch Orthodoxen Kirche einen 52-jährigen Mann der dabei war ein drei Meter langes Kupferstallrohr abzutransportieren.

Zuvor hatte er das Rohr abgebaut. Nun hat er mit einer Anzeige zu rechnen.

Die Höhe des angerichteten Schadens ist nicht bekannt.