Buntmetalldiebe gestellt

Nach dem Hinweis eines Bürgers, dass sich drei Personen auf einem Gerüst eines Rekohauses auf der Weststraße befinden, konnten Polizisten in der Nacht zum Samstag drei Buntmetalldiebe stellen.

Die drei Chemnitzer im Alter von 17, 18 und 19 Jahren hatten ein Fenster eingeschlagen und dann begonnen im Keller die zuvor abgestellte Gasleitung zu demontieren. Etwa 8 m Leitung hatten sie herausgerissen. Die Ermittlungsgruppe Metall hat den Fall übernommen und prüft, ob die drei für weitere Taten in Frage kommen. Auf der Weststraße entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro. Das Trio wurde nach den polizeilichen Maßnahmen aus der Dienstselle entlassen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar