Burgstädt: Erhebliche Sachbeschädigungen im Wettinhain

Polizeimeldung: Zu erheblichen Sachbeschädigungen kam es in der Nacht zum Samstag im Wettinhain.

Ausgangspunkt war eine Geburtstagsfeier, die eine Gruppe junger Leute am Freitagabend in der Parkanlage veranstaltete. Gegen 0.50 Uhr informierte ein Anrufer die Polizei darüber, dass im Parkgelände ein Feuer und Lärm veranstaltet wird. Vor Ort eintreffende Polizeibeamte der Bereitschaftspolizei wurden von Partygästen verbal angegriffen und mit Flaschen beworfen. Beamte bzw. Polizeifahrzeuge kamen dabei jedoch nicht zu Schaden. Mit herbeigerufenen Unterstützungskräften wurden daraufhin die Personalien von 24 Gästen der Feier festgestellt und Platzverweise ausgesprochen. Sechs Personen (w 22; m: 21, 2 x 22, 26, 27), die sich zudem nicht ausweisen konnten, wurden vorübergehend in Unterbindungsgewahrsam genommen. Bei Tageslicht am Samstagmorgen zeigte sich das ganze Ausmaß der Geburtstagsfeier: ein herausgerissenes Bushaltestellen-Schild an der Mittweidaer Straße, ein verwüsteter Grillplatz mit mehreren angebrannten Papierkörben sowie zahlreiche zerschlagenen Flaschen, ein vor einem Monat neu gepflanzter und jetzt herausgerissener Baum, herausgerissene und dann verfeuerte Holzbohlen des Lehrpfades (Barfußpfad). Zurzeit liegt eine konkrete Schadenshöhe noch nicht vor.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar