Burgstädt: Gemopster Mops wieder da

Der am Mittwochmorgen vor dem Eingang zum „Kaufland“ gemopste Mops Balou ist wieder da.

Ein Mann aus Niedergräfenhain, nahe der Stadt Frohburg, meldete sich am Samstagmittag telefonisch bei der Rochlitzer Polizei und teilte mit, dass er am Mittwochmittag einen Mops gefunden hat. Er geht davon aus, dass es sich um den in Burgstädt gestohlenen dreijährigen Hund handelt. Von dem Diebstahl des Mopses habe er aus der Presse erfahren.

Die Polizei vermittelte den Kontakt zwischen dem Finder und der Hundehalterin. Diese meldete sich gut zwei Stunden später glücklich bei der Polizei. Bei dem Fundhund handelte es sich um ihren Balou. Die Frau bedankte sich bei allen, die bei der Suche nach ihrem vierbeinigen Liebling geholfen haben.

Auch wenn Balou wieder zu Hause ist, nach dem Mopsmopser wird weiter gesucht.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar